Zaun, Mauer oder Hecke - Die richtige Wahl für Dein HausFast jedes Grundstück in Deutschland wird durch einen Zaun, eine Mauer oder eine Hecke begrenzt. Jede Begrenzung hat dabei anderen Zweck und andere Eigenschaften. Die Möglichkeiten gehen deutlich über die Klassiker wie der Jägerzaun oder der Maschendrahtzaun hinaus. Wir zeigen Dir, was du bei der Auswahl Deines Zaunes beachten solltest.

Jeder Grundstücksbesitzer verfolgt mit dem Bau eines Zauns einen individuellen Zweck. Nach diesem Zweck richtet sich auch die Art der Begrenzung. Zunächst mal bildet der Zaun eine natürlich Grenze zwischen Deinem Grundstück und der Straße oder anderen Grundstücken. Dann kann er als Sichtschutz fungieren, wofür er natürlich eine entsprechende Höhe haben müsste. Hier solltest Du Dich dann am ehesten für eine hohe Hecke entscheiden. Vielleicht möchtest Du aber auch nur Deinen Hund oder Deine Kinder davon abhalten, auf die Straße zu laufen. Dann solltest Du entweder eine Mauer mit entsprechender Höhe bauen oder einen engen Zaun anlegen. Natürlich kann Dein Zaun aber auch nur Zierde und reiner Selbstzweck sein. Generell macht ein Zaun um 1,60m wenig Sinn. Für einen Sichtschutz ist er zu niedrig und für den Schutz von Kind und Haustier genügt ein deutlich niedrigerer Zaun. Darüber hinaus sollte er selbstverständlich zum Stil Deines restlichen Grundstücks passen. Auch eine Kombination aus verschiedenen Zaun-Typen ist gut vorstellbar, wobei wirklich darauf geachtet werden sollte, dass der Stil einheitlich bleibt.

Zäune und Zaunanlagen findest Du entweder im Fachhandel, oder Du kannst Dir ein Unikat in einer Schlosserei oder Schreinerei nach Deinen Wünschen anfertigen lassen. Im allgemein ist die Auswahl auch ohne Eigenanfertigung recht groß, und da man einen Zaun über Jahre behält, solltest Du kein zu extravagantes Exemplar kaufen.
Tipp: Bevor Du einfach drauflos kaufst und baust, solltest Du Dich bei Deiner Stadt erkundigen, welche Genehmigungen nötig sind.

Fazit
Bevor Du Dich für einen Zaun oder Zaunanlage entscheidest, solltest Du Dir Gedanken darüber machen, welche Funktion sie erfüllen sollten. Wenn Du dann einen Zaun gefunden hast, der diese Funktion erfüllt und dazu noch deinem Geschmack entspricht und sich dem Stil des Grundstücks anpasst, kannst Du loslegen. Natürlich solltest Du Dir vorher eine Genehmigung von der Stadtverwaltung holen.

Bildquellenachweis: © Wilhelmine Wulff / PIXELIO