Dachsteine als Alternative zu Dachziegeln - Farben, Funktionen und GeschichteAbgrenzung zum Dachziegel und Geschichte
Der Unterschied zwischen Dachstein(auch Dachpfanne genannt) und Dachziegel besteht im Material und in der Herstellung. Der Dachstein besteht aus Beton. Seine Farbe bekommt er künstlich. Der Dachziegel wird aus Ton und Lehm gebrannt, wobei es zu Verformungen kommen und die Farbgebung nicht einheitlich sein kann. Seine Geschichte beginnt bereits weit vor Christi Geburt und der Dachziegel hat sich bis heute – natürlich in modernisierter Form – bewährt. Die Geschichte des Dachsteins ist im Gegensatz dazu noch recht jung und nimmt erst nach dem zweiten Weltkrieg an Fahrt auf. Zwar waren Dachsteine bereits bekannt, fristeten jedoch ein Schattendasein, bis der Unternehmer Rudolf Braas 1954 die Frankfurter Platte herstellte und den Dachsteinen damit zum Durchbruch verhalf. Die Firma Braas ist bis heute führend in der Herstellung von Dachsteinen.

Formen & Funktionen
Da Dachsteine gefärbt werden, ist es natürlich möglich sie in den verschiedensten Farben zu bekommen. Es dominieren Rot, Braun, Grau und Schwarz in unterschiedlichen Tönen. Neben den Farbpigmenten bestehen Dachsteine aus Wasser, Zement und Sand. Ihre Herstellung benötigt verhältnismäßig wenig Energie und da Dachsteine komplett recycelt werden können, sind sie extrem Umwelt schonend. Darüber hinaus haben Dachsteine einige weitere sehr positive Eigenschaften. Sie sind bruchfest, frostresistent und wasserundurchlässig. Außerdem zeichnen sie sich durch Formbeständigkeit aus. Moderne Dachsteine der neuesten Generation besitzen darüber hinaus ein Mikrobetonoberfläche, die dafür sorgt, dass jeglicher Schmutz nur bis zum nächsten Regen haften bleibt. Sie reinigen sich also praktisch selbst. Ein großer Vorteil, wenn man dreckige Ziegel nicht jede paar Jahre auswechseln muss. Bei einigen großen Herstellern bekommst du sagenhafte 30 Jahre Garantie auf die Dachsteine.

Tipp: Dachsteine kosten um einen Euro das Stück. Du bekommst sie im Internet, über den Fachhandel, oder über Deinen Dachdecker. Die größten und renommiertesten Hersteller sind Braas, Eternit und Nelskamp.

Fazit
Dachsteine sind eine tolle Alternative zu Dachziegeln. Sie sind umweltschonend, in vielen Farben erhältlich und bieten oftmals eine 30 Jahre Garantie. Dazu sind sie sehr sicher und weisen Schmutz ausgezeichnet ab.

Bildquellenachweis: © Rainer Sturm / PIXELIO